Praktikerseminar – Digitale Lernapplikation erstellen

Ein kompaktes, eintägiges Seminar für Lehrende, Digital-Verantwortliche und Personen aus der betrieblichen Weiterbildung.

Inhalt

Das Spektrum von digitalen Lerninhalten ist breit – von aufwendig konzipierten und produzierten digitalen Lernmedien über reine Dokumentablagen bis hin zu Lerneinheiten, die Lernende aktivieren, die sie herausfordern und oftmals für Auflockerung im Unterricht sorgen. Diese kann der Dozierende auch selbst erstellen – das Kernthema in unserer Veranstaltung.

Zunächst ordnen wir die Softwarelandschaft und besprechen einige besonders populäre Lernapplikationen, auch aus konzeptioneller Sicht. So schaffen wir die ideale Grundlage, um anschliessend unsere eigene Lernapplikation zu erstellen.

Teilnehmende bringen ihren eigenen Unterrichtsstoff mit, der bereits vor der Veranstaltung vom Seminarleiter gesichtet wird. Auch bitten wir unsere Besucherinnen und Besucher vorgängig um eine kurze Selbstbeurteilung und empfehlen einige Inhalte zur Vorbereitung.

 

Ihr Nutzen

Teilnehmende erstellen ihre eigene Lernapplikation, die sie in ihrem Unterricht einsetzen können. Auf dem Weg dahin lernen sie die vielfältigen digitalen Werkzeuge/Tools kennen und behandeln die Grundzüge der Konzeption von Lernapplikationen, die nicht einfach Bestehendes digital abbilden, sondern durch die neuen Medien einen echten Mehrwert schaffen.

Durch die individuelle und betreute Vorbereitungsphase können alle Teilnehmenden an der Veranstaltung schnell auf höherem Niveau praktisch loslegen. Zusätzlich stehen die Dozenten auch nach der Veranstaltung via LMS für Fragen während der Anwendung zur Verfügung.

 

Teilnehmende

  • Dozierende und Lehrkräfte an Schulen, Universitäten, Weiterbildungseinrichtungen etc.
  • selbstständige Dozierende, Coaches, Digitalbeauftragte von Schulen
  • Personen aus den Bereichen Weiterbildung und Mitarbeiterschulung in Unternehmen, Behörden und Organisationen

 

Arbeitsweise

  • Vorbereitung: Selbstbeurteilung, Lese- und Videomaterial
  • Vorbereitung: Feedback zum Lehrstoff, den der Teilnehmer digitalisieren will
  • Vortrag, Fragen und Diskussion
  • Workshop mit gegenseitigem Feedback
  • Nachbereitung: Rat von Dozenten rund um den konkreten Einsatz der selbst erstellten Lernapplikation (via Forum im LMS)

 

Seminarleitung

Roger Hubmann ist Dozent für Digitales Marketing an mehreren Schulen, hat digital geprägte Lehrgänge entwickelt und für Verbände mehrstufige Workshops mit Dozierenden zur Erstellung von digitalen Lehrinhalten durchgeführt. Er absolvierte unter anderem den MOOC-Lehrgang ‘Blended Learning: Personalizing Education for Students’ des New Teacher Center in Kalifornien. Bereits als Kind startete er seine digitale Laufbahn mit der Programmierung eines C-64. Konzeption von Websites folgten dann ab 1998 – also zu der Zeit als das Internet beim Einwählen noch gepfiffen hat. Seither kamen strategische Beratung zu digitalen Produktentwicklungen, Kommunikation und Branding sowie einige Startup-Preisgewinne hinzu. Er steht hinter Happy Students, einer Firma, die Erfolgsfaktoren der digitalen Wirtschaft im Kontext der Wissensvermittlung anwendet.

2017 und 2018 erfolgreich in Olten und
Zürich durchgeführt
> zu den Blogartikeln

Termine & Orte

Zürich, 29.11.2019
Olten, 4.12.2019

Jeweils von 9:15 – 16:30h (1 Stunde Mittagspause)

Kosten

CHF 420.– (inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Seminarbestätigung)

Ermässigungen

10% für aktiv unterrichtende Dozentinnen und Dozenten einer Schule, die bereits die NEO oder MATRIX  Lernumgebung einsetzt.

Kontakt für Fragen

Roger Hubmann
roger@happystudents.ch
078 795 06 05

Ihre Anmeldung - Praktikerseminar

11 + 8 =

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Kurs- und Seminarbedingungen.

learning management system software
Happy Students
Leonhard-Ragaz-Weg 3
CH - 8055 Zurich
Tel +41 43 541 52 42
> Kontakt aufnehmen