Seminar – Design Thinking for Educators 

Ein kompaktes, eintägiges Seminar für verantwortliche Personen an Schulen, Lehrpersonen, Dozierende und Interessierte.  

Schnell und kreativ zu innovativen Lösungen im Schulbetrieb.

Inhalt

Design Thinking ist eine Denkweise und ein Ansatz zum Lernen, zur Zusammenarbeit und zur Problemlösung. In der Praxis ist der Designprozess ein strukturierter Rahmen für die Identifizierung von Herausforderungen, das Sammeln von Informationen, die Generierung potenzieller Lösungen, die Verfeinerung von Ideen und das Testen von Lösungen.  

Design Thinking kann flexibel umgesetzt werden; es eignet sich ebenso gut als Rahmen für ein Kursdesign oder als Fahrplan für eine Aktivitätein Gruppenprojekt oder zur Bewältigung von Tranformationsprozessen in der Schule. 

Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Denkweise und das Konzept von Design ThinkingWie funktioniert der Design Thinking Prozess methodisch und welche Instrumente können dafür zu Hilfe genommen werden? Welche Übungen eignen sich für welche Problemstellungen unHerausforderungen besondersWo und wie wird Design Thinking angewendet?  Die Design Thinking Toolbox wird vorgestellt. 

Nach diesem Einführungsteil wird Design Thinking am eigenen Leib erfahren. Mittels Gruppenarbeiten im Workshop-Format werden Personas definiert und anhand Brainstorming Ideen generiert. Wir fühlen uns in Nutzer ein, entwerfen Protoypen und bestimmen Testszenarien.  

Dies angewendet auf aktuelle Themen und Herausforderungen sowie in einem 2. intensiven Teil des Tages, konkret angewendet auf eine spezifische Herausforderung im Alltag von Lernenden und Lehrenden.  

Abschliessend diskutieren wir den Transfer des Erfahrenen in den Alltag – mit individuellen Ideen für konkrete Situationen im Arbeitsleben. 

Design Thinking Seminar bei Happy Students

 

 

 

 

 

 

Abbildung 1: Das d.school Institut der Stanford Universität stellt den Design Thinking Process anschaulich mit fünf Phasen dar. 

 

Ihr Nutzen

Sie erhalten in kompakter Form einen Überblick zu den zahlreichen Aspekten des Design Thinkings mit besonderer Ausrichtung auf den schulischen Kontext. 

Sie lernen mit Design Thinking einen Systemansatz kennen, mit dem Personen und Organisationen Prozesse schaffen können, die die kontinuierliche Verarbeitung von zahlreichen Inputs in immer höherer Kadenz aufnehmen und zu ihrem Nutzen interpretieren können.

 

Teilnehmende

Dieses Seminar richtet sich an…

  • Dozierende und Lehrpersonen
  • selbständige Dozierende und Lehrgangsleiter*innen
  • Schulleitungsmitglieder, Bildungsverantwortliche aus Firmen  

..die neue Methoden der Lösungsfindung, Mitarbeitendenschulung und Unterrichtsgestaltung evaluieren.  

 

Arbeitsweise

  • Infopaket zur Vorbereitung
  • Vorträge und Workshop 
  • Fragen & Diskussion 
  • Case Studies zu typischen Problemstellungen im Bildungswesen 
  • Behandeln von Problemstellungen der Teilnehmer  
  • nach Abschluss: regelmässig weiterführende Informationen und Inspirationen zum Thema Bildung, Design Thinking und Digital Learning 
  • Nach Abschluss: 1 Stunde Nachbesprechung der Herausforderung im Kontext des beruflichen Alltags 

 

Seminarleitung

Roger Hubmann, Betriebsökonom, ist Dozent für Design Thinking und Digitales Marketing an mehreren Schulen, hat digital geprägte Lehrgänge entwickelt und mehrstufige Workshops mit Dozierenden zur Erstellung von digitalen Lehrinhalten durchgeführt. Er absolvierte u.a. den MOOC-Lehrgang ‘Blended Learning: Personalizing Education for Students’ des New Teacher Center in Kalifornien und hat soeben das Zertifikat “SAFe® 5 Product Owner/Product Manager” in agiler Produktentwicklung erhaltenBereits als Kind startete er seine digitale Laufbahn mit der Programmierung eines C-64. Konzeption von Websites folgten dann ab 1998 – also zu der Zeit als das Internet beim Einwählen noch gepfiffen hat. Seither kamen strategische Beratung zu digitalen Produktentwicklungen, Kommunikation und Branding sowie einige Startup-Preisgewinne hinzu. Er steht hinter Happy Students, einer Firma, die Erfolgsfaktoren der digitalen Wirtschaft im Kontext der Bildung anwendet. 

Dr. Iris GueryÖkonomin und Bildungs-Afficionada, unterrichtet seit 20 Jahren Marketing und Projektmanagement auf tertiärer Stufe. An einer internationalen Privatschule fungierte Sie viele Jahre als Sales- und Marketinglead in der Schulleitung; davor wirkte sie in derselben Funktion einige Jahre in der Finanzbranche. Als heutige pädagogische Leiterin einer Marketingfachschule, erarbeitet sie iterativ neue Formen von digitalen Lernangeboten und denkt mit einem Think Tank intensiv über Innovation im Klassenzimmer nach. Sie ist Beraterin für Bildungsmarketing sowie Sales- und Marketinglead bei Happy Students 

 

Termine & Orte

In Zürich
Mittwoch, 4.11.2020
Freitag, 20. 11.2020

In Olten
Freitag, 30.10.2020

Jeweils von 9:15 – 16:30h (1 Stunde Mittagspause)

Kosten

CHF 620.– (inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Seminarbestätigung)

Ermässigungen

10% für aktiv unterrichtende Dozentinnen und Dozenten einer Schule, die bereits die NEO oder MATRIX  Lernumgebung einsetzt.

Kontakt für Fragen

Roger Hubmann roger@happystudents.ch 078 795 06 05

Ihre Anmeldung - Design Thinking for Educators

6 + 11 =

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Kurs- und Seminarbedingungen.
learning management system software
Happy Students
Leonhard-Ragaz-Weg 3
CH - 8055 Zurich
Tel +41 43 541 52 42
> Kontakt aufnehmen