Kurz gesagt, es bleibt noch Luft für Veränderungen.  Gerade im Bereich der nicht-hochschulischen Weiterbildung. Lesen Sie hier den Artikel zum Stand der Dinge.
(Quelle: NZZ, 6.11.2016, verlangt ggf. Abonnement)

EINE DIGITALE LERNUMGEBUNG, EINFACH UND INTITUITIV.

Damit sich Dozenten und Lernende auf Inhalte und Vermittlung konzentrieren können, betreibt Happy Students eine digitale Lernumgebung. Unser LMS versorgt Dozenten und Lernende, in Ergänzung zur Technologie, mit Knowhow zur Digitalisierung im Unterricht und vernetzt die Anwender.

So schaffen wir positive Erlebnisse und Begeisterung für Lehrinhalte. Wir orientieren uns an den Erfahrungen, die wir alle als private Nutzer des Internets machen.

Hier geht’s zu unserer Website.