Ein Learning Management System, das mit der Digitalisierung
der Schule mitwächst.

Mit eigenem Erscheinungsbild, bedürfnisgerecht  zusammengestellt.

Happy Students sorgt für Systemverfügbarkeit, kümmert sich um Backups und aktualisiert die Software. Und hält die Anwender happy: wir haben uns der stetigen Verbesserung des Nutzererlebnisses verschrieben. Die Anwendung für Schulen und Schüler ist denkbar einfach: sie loggen sich einfach auf einem beliebigen Gerät mit Internet ein.

Technologische Infrastruktur als Grundlage

Bewährte Lehrmittel fliessen als eBooks in das LMS, PDFs können die Nutzer mit persönlichen Notizen und Links ergänzen. Lernmodule wie Tests, Quiz, Chat, Foren, oder Fragensammlungen stossen die Digitalisierung der Schule an.

Lernapps beliebiger Drittanbieter können eingebunden werden, weil Moodle als Kerntechnologie fast unbegrenzte Kompatibilität garantiert.

Hausaufgaben, Stundenpläne und Absenzen werden direkt im LMS verwaltet. Office-Pakete, OneNote for Classroom, Lernportfolio-und Dateidienste sind integrierbar. Die Benutzer können über den Verzeichnisdienst der Schule oder die Kursverwaltung automatisiert erstellt und eingeloggt werden.

Gespiegelte Server in der Schweiz sorgen für Verfügbarkeit und respektieren die schweizerischen Datenschutzgesetze.

Mit Zusatznutzen die Akzeptanz fördern

Videoanleitungen und Schulungen zeigen die Bedienung der Plattform. Lehrende erfahren über Newsletter und Foren, wie sie ihren Unterricht schnell und wirkungsvoll mit digitalen Komponenten anreichern können. Unser Support unterstützt dabei. Der Knowhow-Blog bündelt Wissen zu digitalem Lernen bedarfsgerecht für unterschiediche Nutzer.

Lehrende, Experten und Fachorgane vernetzen sich über Happy Students, um Wissen und praktische Erfahrungen zu teilen. Der Pädagoge teilt Artikel, Videos, Links und Dokumente direkt mit der Klasse und beantwortet Fragen möglicherweise auch online. Das Wissen fliesst, begünstigt durch das LMS mit Zusatznutzen. Die hohe Akzeptanz bei Lehrenden und Lernenden schafft die Voraussetzungen, um mit digitalen Methoden nachhaltige Lernerfolge zu erzielen.

Zum Preis eines Schulbuchs, pro Jahr. Das Abo pro Benutzer wird bei grossen Schülerzahlen (noch) günstiger.
Wie könnte Ihr System aussehen? > Kontaktieren Sie uns.

  • geringere Ressourcenbindung (Personen, Zeit, Geld)
  • das LMS wird zum flexiblen Kostenfaktor
  • Schulung und Implementation als Service
  • Digitalisierung wird skalierbar – von Pilotklassen bis zur ganzen Schule
  • dank erprobter Schulungen schnell auf hohem Wissensstand
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch über Newsletter, Foren, Treffen
  • Toolempfehlungen und Fachartikel für schnellen Überblick
  • auf Wunsch Unterstützung (Produktion und Support) durch unser Team
  • eine mobiltaugliche, attraktive Benutzeroberfläche
  • moderne digitale Komponenten sorgen für Motivation
  • Benutzerinteraktion wird stetig weiterentwickelt
  • mit zuverlässiger Aufgaben- und Terminorganisation

Moodle als Kerntechnologie > zum Blogartikel
Wozu dient ein LMS? > zum Blogartikel ‚Eine Einordnung: soviel Software für digitales Lernen

KV Bildungsgruppe setzt auf die Leistungen von Happy Students.

Die Einführung oder Umgestaltung eines Learning Management Systems stellt hohe Anforderungen an fachliche und zeitliche Ressourcen. Initialprojekte verzögern die Einführung und oftmals muss mit der ersten Version ‚Lehrgeld‘ bezahlt werden. Ressourcen sind langfristig gebunden.

Wechseln Sie von einem Investitionsprojekt hin zur Dienstleistung, die sich erst bei Kursdurchführung wirtschaftlich bemerkbar macht. Und verkürzen Sie die Entwicklungszeit drastisch: die Schule steigt in Bezug auf Technologie und Nutzererlebnis direkt auf hohem Niveau ein.

Digitalisierung wird skalierbar. Von der Pilotklasse bis zur ganzen Schule.

Mobiletauglich, passt in die digtale Lebenswelt der Studierenden.

Keine Vorinvestitionen erforderlich.

T

Benutzerinteraktion und Knowhow zur Digitalisierung immer auf dem neusten Stand.

learning management system software

Digitale Lernumgebung

Hier zum Login für Studierende und Dozenten.